Revierinfos Donau

Da es mühsam war, geeignete Informationen für die Reiseplanung zu finden, versuche ich auf dieser Seite einiges zusammenzutragen. 

Über die Zusendung von Ergänzungen und Aktualisierungen bin ich immer dankbar.

Häfen, Marinas, Anlege- und Ankermöglichkeiten, Marineservice

(Liegegebühren, wenn nicht anders angegeben von Sommer 2007 für einen 8 m Segler. In Deutschland, Österreich und Ungarn hätte Strom und/oder Wasser teilweise extra gekostet, brauchten wir aber nie. Wenn ich schreibe "etwas weit ab vom Schuß" liegend, dann aus der Sicht eines Wasserwanderers, dem kein Auto zur Verfügung steht).

Main   (Die Beschreibungen vom Main bis Nürnberg stammen von einem Bekannten)

1. Motorbootclub Obertheres e.V. link über http://www.bmyv.de

schöne Anlage, freundliche Leute, großes Weinzelt.

natürlich auch Wipfeld, gehört zu meinem Heimathafen www.1mycn.de

es ist sehr schön da, sehr gute Gaststätten im Ort

In Zeil haben wir am Industriehafen angelegt und den ganzen Tag in der Stadt verbracht.

in Haßfurt haben wir im Schutzhafen übernachtet (mit Erlaubnis des Schleusenmeister, hat da seine Zentrale)

gleich daneben ist eine Gartenwirtschaft mit gutem Essen

www.w-y-c.de schade das die Würzburger nach Eibelstadt umgezogen sind, war sehr günstig für einen Stadtbesuch.

Service: Gute Empfehlungen als Motorenschrauber hat im Boote-Forum Jörg Lässig in Kahl am Main erhalten. Er kommt vor Ort. Mobil: +491607428689 mailo: joern@sbaz.de webseite: www.sbaz.de

Main-Donaukanal

Motorbootclub Regnitz-Main (km 2,6 l.U.) Wassertiefe 3 m. 1 bis 2 km bis in die Innenstadt von Bamberg. Sanitäre Einrichtungen im DLRG-Heim nebenan. Kleine Anlage aber sehr gepflegt, Hafenmeister hilft jeden, ca. 30 min zur Innenstadt.

Forchheim (km 25,10 l.U.) Wassertiefe 2 m. Gaststätte, viel Auslauf für Kinder, Clubhaus, Grillplatz und Getränkeverkauf. Nächste Straßentankstelle ca. 1 km.

http://www.yachtclub-forchheim.de 

urige Anlage, nette Leute,zum Essen nicht weit, unbedingt Forchheim anschauen 10 min.

Sportbootclub Herzogenaurach (km 47,8 l.U.) http:// www.sbc-herzogenaurach.de kleine Anlage, schönes Clubheim

Fürth (km 57,5 l.U.) Wassertiefe 3m, idyllisch, aber etwas abseits gelegen. Nächste Tankstelle ca. 2 km. Getränkeverkauf u. sanitäre Einrichtungen am Platz.

Nürnberg (km 65,20 l.U.) Mein Heimathafen. Wassertiefe 2,5 m. Tankstelle ca. 2 km. Getränkeautomat, Clubhaus mit Aufenthaltsraum und. sanitären Einrichtungen. Häuschen für Waschmaschine und Trockner fast fertig. Gute Busverbindung nach Nürnberg, Supermarkt, Metzger und Bäcker, Kneipen alles ca. 300m.

Berching (km 120 r.U.) Achtung: Mitten durch die Marina verläuft ein nur 1,2 m tiefer Betonsockel (also nur bis zu diesem Tiefgang geeignet). Ansonsten sehr nett.

Beilngries (km 128,3 r.U.) Gleich bei der Einfahrt links am Steg etwa 1,7 m Tiefe (jedenfalls sind wir immer mal kurz aufgesessen wenn ein Schiff vorbeifuhr). Sonst weniger. Gutes Restaurant. Straßentankstelle 10 Minuten zu Fuß Richtung Innenstadt. 10 € Liegegebühr.

Schutzhafen Dietfurt (km 136,63 l.U.) keine sanitären Einrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten und Gaststätten 2 km in Diethfurt

Haidhof (km 149,45 r.U.) Wassertiefe 2,5 m. Tankstelle ca. 3 km. Gästesteg beim reinfahren gleich rechts. Clubhaus mit sanitären Einrichtungen. Kiosk, Terasse und Grillplatz.

Donau:

Deutschland

Saal (Km 2410,1 r.U.) Große kommerzielle Marina mit Werft, Tankstelle und  Marineservice. Gute Pizzeria direkt in der Marina aber ansonsten etwas weit ab vom Schuß. www.marinecenter-donau.de 

Gastliegegebühr bis 8 m/Tag 17€.

Kapfelberg (km 2403,5 l.U.)

Sinzing (km 2386,8 l.U.)

Regensburg (km 2377,0 r.U.) Marina Regensburg

Straubing (km 2314,0 r.U.)

Schleuse Geisling (km 2354,3 l.U.) Im Oberwasser gibt es einen Warteplatz für Sportboote (Beschildert), an dem nach Rücksprache mit dem Schleusenmeister (Kanal 22) übernachtet werden kann. Im 1-1,5 km entfernten Ort kann im zur Gaststätte gehörenden Tante Emma Laden auch außerhalb der normalen Zeiten eingekauft werden. Ein idylischer und ruhiger Platz.

Mettener Altarm (km 2289,5 r.U.) Ankermöglichkeit im Altarm.

Deggendorf (km 2284 l.U) 4 Clubs haben hier kleine Steganlagen. Keine eigenen sanitären Einrichtungen (außer NMYC).

Motorbootclub Hofkirchen (km 2256,6 l.U.)

Fischerstüberl (km 2237,8 l.U.)) Hervorragendes Essen mit eigenem Anleger für Gäste. http://www.hellers.info/fischerstueberl/index.html

Vilshofen (km 2249 r.U) Relativ großes Hafenbecken. Nicht weit in die Innenstadt und ganz in der Nähe ein gutes Gasthaus (Zum Wurzn) Bootssportverein: http://www.bsv-vilshofen.de/

Passau (Heining) (km 2232,5) Nette und profesionelle Marina für alle Größen direkt vor der Schleuse Kachlet. Bei der Abfahrt kann am Funk gewartet werden und dann zügig in die Schleuse eingefahren werden. Gute aber einfache Sanitäranlagen. Getränkeautomat und Clubheim bewirtschaftet. Busverbindung nach Passau in 50 m.

Obernzell (km 2211,5 l.U) Sportboothafen.

Österreich

Kasten (km 2208,3 r.U.) Hafen Kasten 

Schlögen (km 2187,2 r.U.) Großer Yachthafen mit Reparaturservice, Bootstankstelle, Einkaufsmöglichkeit, Restaurant und Pilspub, Schwimmbad

Landshaag (km 2159,8 l.U.) Yachthafen des Motoryachtclub Kachlet. Gästesteg mit genügend Wassertiefe. Freundlich und gepflegt. Weinverkauf und am Wochenende bewirtschaftet.

Linz (km 2134,506 r.U) Anleger von Donaustationen.at, pro Stunde 1,5€, pro Nacht 7,5€ 

Ennshafen (KM 2112, r.U.) Ab April 2008 neue Wassertankstelle für Sportboote zum Strassentankstellenpreis.

Am Wochenende bitte kurz vorher anrufen: Bunkerservice Rutjes, +43 650 5544 722

Steyregg (km 2124, l.U.) Wassertiefe 3m, Liegeplätze bis 20m, klein aber fein mit super Hafenwirtschaft! Ruhig und Idyllisch aber etwas abseits gelegen.

Wallsee (2093,5 r.U.) Gastliegeplätze und Tankmöglichkeit.

Grein (km 2079,195 l.U) Anleger von Donaustationen.at, pro Stunde 1,5€, pro Nacht 7,5€

Marbach (km 2050 l.U.) Große Wassertiefe, wenige Gästestege, sanitäre Anlagen am Campingplatz 5 min. zu Fuß. Anmeldung in Gaststätte (Name angeschrieben). Wassertankstelle ein kurzes Stück Flußabwärts. 14,60 €

Pöchlarn-Rechen(km 2046,2 r.U.) In der Mündung der Erlauf gelegen. Schwimmstege. Gastliegeplätze vorhanden. http://www.mbc-rechen.at

Melk (km 2036,121 und km 2035,855 r.U) Anleger von Donaustationen.at, pro Stunde 1,5€, pro Nacht 7,5€

Tulln (km 1962,5) Große kommerzielle Marina an gestauter Strecke. Überraschend junge Dauerlieger, viele Wasserskifahrer. Biergarten mit Küche. 19,50 €

Spitz (km 2019,243 l.U) Anleger von Donaustationen.at, pro Stunde 1,5€, pro Nacht 7,5€

Dürnstein (km 2008,027 l.U) Anleger von Donaustationen.at, pro Stunde 1,5€, pro Nacht 7,5€

Krems (km 2001,8 l.U.) Marina Krems. (Infos: http://www.mycw.at/unserclub.htm)

Wien 

(km 1935,3 r.U.) Hafen Kuchelau Tiefe 2,5 m Straßenbahn und Busstation in der Nähe. Marineshop. 14€

Aktualisierung: Neue Info aus Januar 2013 - Kuchelau ist bis auf weiteres geschlossen.

(km1934,425 r.U.) Wien Nußdorf. Anleger von Donaustationen.at, pro Stunde 1,5€, pro Nacht 7,5€

(km 1926,5 r.U.) Marina Wien, U-Bahn in der Nähe, liegt zentraler und ist etwas teuerer.

Hainburg (km 1883,850 r.U.) Anleger von Donaustationen.at, pro Stunde 1,5€, pro Nacht 7,5€

Slowakei  

Bratislava (Km 1865 l.U.) Wassertiefe bei der Einfahrt war 2m, weiter hinten dann wieder 5m. Milans Treff-Club und gegenüber Dodo`s Marina. Die Einfahrt ist leicht zu übersehen, da sie zuerst sehr unscheinbar aussieht. Milan und Dodo besorgen Treibstoff in Kanistern. In die Stadt kommt man relativ günstig mit dem Taxi. Beide lassen sich den guten Service nach ca. Deutschen Preisen bezahlen. 12,50 €/Nacht 

Aktualisierung: Milans Treff ist heute eine private Marina ohne Gastliegemöglichkeiten. Dodo`s Marina ist ankommend rechter Hand gegenüber.

Komarno (km 1767 l.U.) Neue Marina aus 2006 direkt an der Grenzstation zu Ungarn. Gleich nach der Straßenbrücke geht es links in einen unscheinbaren Stichkanal. Es sieht aus wie ein Industriehafen mit Werften. Am Ende nach ca. 2 km kommt dann die Marina. Sehr tiefes Wasser, bewacht, Tankservice (Kanister). Ich zahlte 2007 15 € incl. drei Flaschen Bier, die wir Miro abkauften. Ausführliche Infos hier: www.yachtclub.szm.sk 

Hier gibt es auch einen Marineservice www.donaumarine.com/ mit 24 Stunden/7 Tage SOS Hotline 00421 915 324 137

Ungarn

Esztergom (km 1718,5 r.U.) Die Marina liegt in einem schmalen Nebenarm (kleine Donau) direkt in der Stadt aber ruhig gelegen. Ca. 3m Wassertiefe, Tankservice (Kanister). Attila Papp, der Besitzer, spricht deutsch. Eztergom ist eine schöne kleine Stadt mit großer Geschichte. Die Basilika und alle anderen Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß erreichbar. Budapest ist mit dem Bus in ca. 1 Stunde erreichbar. Personen über 65 können alle Öffentlichen kostenlos benutzen (Personalausweis). http://www.nautica.xw.hu  18€/Nacht

Wiking Yacht Club (km 1674 l.U.) Der gastreundliche Hafen außerhalb des Fahrwasser bietet eine Wassertankstelle und kalte Getränke. Eine Gaststätte ist ganz in der Nähe.

Budapest (km 1651,4 e.U.) Wiking Yacht Club. Tankstelle, Gaststätte mit freiem W-LAN. Eine angrenzende Disko beschallt den ganzen Hafen während der ganzen Nacht sehr laut. Einkaufsmöglichkeiten und Anbindung an Öffentliche ca. 10 Minuten.

Marina Harosi Yacht Klub (km 1633 r.U.) direkt vor Autobahnbrücke Einfahrt in Altarm. Tiefes Wasser in der Einfahrt, dann wird es schnell flach. Die Liegeplätze im tiefen Wasser waren 2012 alle fest belegt. Ein altes Fahrgastschiff mit einigen Schwimmstegen, bewirtschaftet. Etwas laut wegen der Autobahnbrücke. Tesco Supermarkt in 3 km Entfernung.  Tel. 0036/1/207-4491 oder 0036/30227-70-89.  2007 10€/Nacht (siehe Bilder)

Marina? (km 1668,2) Es liegen einige Boote an Stegen. Mehr weiß ich nicht.

Restaurantschiff (km 1560,5 r.U.) Dies ist Privatbesitz und darf nicht betreten werden, wurde aber von Atilla in Eztergom 2007 als Übernachtungsmöglichkeit genannt.

km 1585 L.U. Schleuse Ankermöglichkeit in Wartekanal.

Marina Kisapostag (km 1568R.U.)  Tiefes Wasser, Gästesteg gleich bei der Einfahrt, Restaurant. Einkaufsmöglichkeiten, Bushaltestelle und Arztpraxis 10 Minuten entfernt. 

Paks (km 1532,3 r.U.) Tiefes Wasser. Kleine sehr teuere Marina direkt am Fähranleger. Sanitäre Einrichtungen vorhanden.  Bewacht. 22,5 €

Ankerplatz (km 1497,2 r.U.) An der Mündung des Sio Kanal angeblich gute Ankermöglichkeit.

Baja (km 1478,6 l.U.) Wassertiefe 5m. Einer der schönsten gelegenen Marinas auf der ganzen Donau. Keine Sanitären Einrichtungen, Dixi Klo in 100m. Es geht einige km durch schmale aber 5m tiefe Kanäle bis direkt in die Stadt. Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Tankstelle ca. 1km. Internetzugang in einer der Gaststätten in Sichtweite kostenlos möglich. Preis aus Erinnerung 10 €/Nacht.

Kroatien

Vukovar (km 1333,1 r.U.) Kleiner Bootshafen mit schrägen Wänden. Wir wurden von einem Hausboot eingeladen längszuliegen. (siehe Bilder). Einklarieren einige Km vorher. 

Serbien

Apatin (km 1401, l.U.) Man fährt bei der Kathedrale links in den Altarm und findet eine Marina mit großen Betonstegen. Für Boote jeder Größe. Wassertankstelle, angrenzend Restaurant mit freiem W-LAN und Straßentankstelle mit kleinem Shop. Die schöne Innenstadt ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.        Novi Sad (km 1258,0 l.U.) Vier Marinas mit Restaurants, Dusche. Servicemöglichkeiten. Freundlich und hilfsbereit. Ich empfehle unbedingt einen Ausflug zur alten Festung. (siehe Bilder)

Restaurant/Marina? (km 1243 r.U.) Restaurant mit Bootsstegen. Keine weiteren Infos.

Belgrad (km 1169,8 r.U.) Anlege- und Übernachtungsmöglichkeit in der Savemündung an einem Restaurantschiff (in die Save einfahren und kurz danach links, Marina Dorak). Das Boot liegt sicher und die Stadt ist zu Fuß leicht erreichbar. Keine Kosten.

Etwa 3,5 km die Save hoch sind angeblich am rechten Ufer Anlagen von 2 Wassersportclubs. Genehmigung zur Befahrung der Save evtl. erforderlich?

Moorings (km 1132 r.U.) Viele Boote an Moorings. Keine weiteren Infos.

km 1116 (r.U.) Kleine Marina in Kanal

Ankerplatz (km 1062 r.U.) Guter Ankerplatz in altem Winterhafen. Es ist ein Ponton vorhanden, ist aber Privat und wir wurden von einem Wächter verscheucht. Neben dem umzäunten Gelände festmachen möglich. Gaststätte nur wenige Minuten zu laufen.

Veliki Gradiste (km1058,3 r.U.) Zollponton zum Ausklarieren. Achtung, direkt am Zollponton wollten sie von uns 30 € für das Festmachen. Wir machten an einem anderen Ponton einige Meter weiter fest. Der Mann, der darauf arbeitete sagte erst "nema Problema" und wollte beim ablegen dann doch 10 €. Er gab sich aber mit ungefähr 5 € (unsere restlichen Dinar) zufrieden.

Porecka(km998, r.U.) Ankermöglichkeit.Mehr Informationen hab ich nicht dazu, da ich nur das auf einem Zettel 2 Jahre danach gefunden habe.

Donji Milanovac (km 991,0 r.U.) Übernachten am Anleger möglich, Wasser sehr tief. Tankstelle ca. 1 km. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Wasser bunkern möglich. 5 €/Nacht (siehe Bilder)

km 966,5 (r.U.) Ankermöglichkeit

Bulgarien 

Vidin (km 845 r.U.) Wassertiefe >2,5 m. Einklarieren in Bulgarien. Übernachten am Zollponton möglich. Etwas unruhig (siehe Bilder). 10 € gelten 1 Jahr lang für alle öffentlichen Pontons auf der bulgarischen Donau.

Lom (km 744 r.U.) Anleger. Wasserstelle am Anleger und Einkaufmöglichkeiten in der Nähe.

Kozloduj  (km 703 r.U.) ruhiger Liegeplatz. Restaurant in der Nähe. (siehe Bilder bei Radetzky Raddampfer) 

Russe (km 495 r.U.) Sympatischer Yachtclub. Sanitäre Anlagen, Wasser, Strom und Waschmaschine sehr einfach aber vorhanden. Sehr hilfsbereite freundliche Menschen. Wir wurden zur ca. 3 km entfernten Tankstelle gefahren. Hier haben wir unseren Mast unter Vermittlung eines Clubmitglieds durch einen Hafenkran gestellt. (siehe Bilder) http://www.danube.superruse.com/

Rumänien 

Turnu Severin km 932 (l.U.)Wir übernachteten am Zollponton, da wir erst bei dunkelheit ankamen.

Heute gibt es dort die Marina Auroa mit Strom, Wasser, Duschen u. WC sowie Tankmöglichkeit

km 704 (r.U.) kleiner Hafen

km 687(r.U.) Marina in Kühlwasserablauf von AKW

Braila

Tulcea (ungefähr km 70 bis 72 r.U.) lange Kaimauer direkt in der Stadt, aber wir fanden nur eine Liegemöglichkeit. Ein alter Raddampfer, heute Restaurantschiff und Hotel. In der Toilette des Hotels kann auch geduscht werden.

Sulina